Häsch en Vogel? (2020)

Komödie in drei Akten von Atréju Diener

Regie: Brigitte Schmidlin
Vertrieb: Breuninger Verlag Aarau

Uraufführung

Inhalt

Der Buchhalter Robert Binggeli ist aufgrund der Finanzkrise in arge Geldnot geraten. Darum lässt er sich von seinem Cousin Carlo Stalder, einem notorischen Verbrecher, dazu überreden, eine Bank auszurauben. Doch die Flucht läuft schief und die beiden müssen sich in ihrer Not in einer Werbeagentur verstecken. Dort werden sie aber schnell einmal entdeckt. Um nicht aufzufliegen, verstricken sich die beiden Bankräuber immer mehr in Lügen. Und als wäre das noch nicht genug, machen ihnen neue Kunden der Werbeagentur, ein verwirrter Inhaber und nicht zuletzt ein plappernder Papagei das Leben schwer.
 

Programm als PDF-Datei
Flyer als PDF-Datei
 

Herzlichen Dank

Wir sagen herzlichen Dank all unseren Sponsoren für ihre Unterstützung, unseren Mitgliedern für ihre Treue und allen nicht erwähnten Helfern für ihr Engagement.


 
 

Aktuell

23. Januar 2020:
Gian Valenti spielt den Buchhalter Robert Binggeli, den es leider auf die schiefe Bahn verschlägt. Wie seine Rolle tickt und warum sich ein Besuch bei uns lohnt, erklärt Gian im Interview.

20. Januar 2020:
Gaby Sievi spielt dieses Jahr als Gastspielerin bei der TGF die Sekretärin Elena Hofmann. Eine Rolle mit vielen Facetten, wie sie sagt.

16. Januar 2020:
Rolf Brunold spielt in unserer neusten Produktion den Bankräuber Carlo Stalder, besser bekannt als Kanonen-Carli. Im Interview erklärt er, wie viel Bankräuber in ihm steckt.

13. Januar 2020:
Letzte Woche haben wir den Werber Daniel Wagner kennengelernt. Nun wollen wir auch wissen, wer seine Frau ist. Isabel Avero spielt Sarah Wagner. Im Interview erklärt sie, warum sie eigentlich der Chef im Hause ist.

9. Januar 2020:
In knapp zwei Monaten feiern wir Première. In den kommenden Wochen stellen wir hier die einzelnen Rollen vor. Den Anfang macht Jörg Straube, der den Werbe-Chef Daniel Wagner spielt.

6. Januar 2020:
Wir sind in der Halbzeit unserer Proben angelangt. Regisseurin Brigitte Schmidlin erklärt im Interview, um was es im Stück geht, ob die Schauspieler auf Kurs sind und warum es sich lohnt, im März in den Friesenberg zu kommen.

Aufführungen 2020

Premiere
Sa 7. März 
17 Uhr mit Spaghettiplausch
Theaterbeginn: 19:15 Uhr
 
Aufführungen in Konzertbestuhlung
So 8. März   14 Uhr Nachmittagsaufführung
Mi 11. März   20 Uhr  
Fr 13. März   20 Uhr  
Sa 14. März   20 Uhr  
Di 17. März   20 Uhr  
Mi 18. März   20 Uhr  
Fr 20. März   20 Uhr  
Sa 21. März   20 Uhr  
So 22. März   14 Uhr Nachmittagsaufführung
Mi 25. März   20 Uhr  
Do 26. März   20 Uhr  
 
Vor-Derniere
Fr 27. März   18 Uhr mit Spaghettiplausch
Theaterbeginn: 20 Uhr
 
Derniere
Sa 28. März   17 Uhr mit Spaghettiplausch
Theaterbeginn: 19:15 Uhr
       

Aufführungsort

Unsere Aufführungen finden im Saal der reformierten Kirche Friesenberg statt (Schweighofstrasse 239, 8055 Zürich). Dieser befindet sich an der Kreuzung Schweighofstrasse/Borrweg.
Weitere Informationen

 

Öffentlicher Verkehr
Sie erreichen uns problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Benützen Sie die VBZ-Busse 32 oder 89 bis zur Haltestelle "Friesenbergstrasse".
 

Privatverkehr
Wenn Sie mit dem Auto anreisen, so stehen Ihnen im ganzen Quartier Parkplätze in der blauen Zone zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen frühzeitig anzureisen, da die Parkplätze rasch besetzt sind, auch von den Anwohnern.
Informationen zu weiteren Parkmöglichkeiten mit zentraler Parkuhr finden Sie hier.

 


 

Gastronomisches Angebot

Gerne begrüssen wir Sie vor oder nach der Aufführung oder während der grossen Pause in unserem Restaurant oder an der Bar.

In unserem Angebot haben wir neben diversen alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken auch Sandwichs, Wienerli mit Brot, Schinkengipfel, Chips, Torten, Kuchen und anderes Gebäck.

 

Premiere 17:00 bis 24:00 Uhr
Vor-Derniere 18:00 bis 24:00 Uhr
Derniere 17:00 bis 24:00 Uhr
Sonntage 13:00 bis 18:00 Uhr
Übrige Aufführungen 19:00 bis 23:30 Uhr

Eintrittspreise

  Erwachsene     
 
Kinder
(unter 14)
Premiere/Dernieren inkl. Essen    
Fr. 36.-
Fr. 22.-
Alle übrigen Aufführungen 
Fr. 16.-
Fr. 10.-

Theaterkasse

Öffnung 1 Stunde vor Theaterbeginn, an der Premiere und den Dernieren ab Einlass Spaghettiessen.

Alle reservierten, noch nicht vorgängig bezahlten Tickets müssen zusammen an der Kasse abgeholt und bezahlt werden. Ein Teilbezug einzelner Tickets ist nicht möglich.

Freikarten müssen an der Kasse abgegeben werden, sonst können sie nicht angerechnet werden.

Eine Stornierung oder Rückgabe von Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Nicht abgeholte, unbezahlte Tickets werden in Rechnung gestellt (bei Premiere und Dernieren inkl. Spaghetti).

Aufgrund des grossen Interesses an unseren Aufführungen empfehlen wir Ihnen dringend, sich rechtzeitig über den Vorverkauf Ihre Tickets reservieren zu lassen.

Sitzpläne

Konsumationsbestuhlung (Premiere, Vor-Derniere, Derniere)
Konzertbestuhlung (übrige Aufführungen)

Vorverkauf

Ab dem 17. Februar 2020 steht Ihnen unser Vorverkauf wie folgt zur Verfügung:

  • Telefonisch
    Montag bis Freitag, 07:30 bis 19:00 Uhr
    unter Telefon 056 648 25 55.
    (Der Anruf kann zur Qualitätssicherung aufgezeichnet werden.)

  • Internet
    Ab 17. Februar 2020, 07:30 Uhr, durchgehend
    über unsere Reservationsseite.
    Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Reservationen können ausschliesslich über unsere Internetseite oder über den telefonischen Vorverkauf entgegengenommen werden. Andere Varianten wie z.B. Post, E-Mail, Fax, SMS etc. können aus logistischen Gründen nicht berücksichtigt werden und werden ignoriert.

Die Auswahl der Sitzplätze erfolgt bei der Erfassung der Reservation und kann anschliessend nicht mehr geändert werden.

NEU: Print@home-Ticket

Bezahlen Sie Ihre reservierten Tickets mit Kreditkarte, TWINT, PayPal oder ApplePay.

Freikarten können Sie bei der Bezahlung erfassen und anrechnen lassen.

Drucken Sie das per Mail erhaltene Print@home-Ticket aus und nehmen Sie es an die Aufführung mit.

Ein Abholen und Bezahlen der Tickets an der Kasse entfällt so und Sie können damit direkt Ihre reservierten Sitzplätze einnehmen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Schauspieler

Rolf Brunold Gian Valenti Jörg Straube Isabel Avero
Rolf Brunold
als Carlo Stalder
Bankräuber
 
Gian Valenti
als Robert Binggeli
Buchhalter und Bankräuber
in Ausbildung
Jörg Straube
als Daniel Wagner
Inhaber Werbeagentur
 
Isabel Avero
als Sarah Wagner
Frau von Daniel
 
       
Gaby Sievi Barbara Spycher Edith Engler Atréju Diener
Gaby Sievi
als Elena Hofmann
neue Sekretärin
Barbara Spycher
als Katy Flowervalley
Influencerin
Edith Engler
als Schwester Constanza
Nonne
Atréju Diener
als Jean-Pierre Fanfaron
Designer
       
Niki M. Laubi      
Niki M. Laubi
als Magdalena Blindenbacher
Politesse
     

Hinter der Bühne

Brigitte Schmidlin Hanni Berger Regina Whiting Frank Kottwitz
Brigitte Schmidlin
Regie
Hanni Berger
Souffleuse
Regina Whiting
Souffleuse
Frank Kottwitz
Bühnenbau 
       
Anja Schwyn Nicole Leuenberger Reini David Thomas Schweizer  
 Anja Schwyn
Requisiten
Nicole Leuenberger
Requisiten 
 Reini David
Technik
Thomas Schweizer
Technik
       

Organisation

Uschi Häberli Reini David Profi Office GmbH Margrit Brunold
 Uschi Häberli
Gesamtleitung, Restaurant
 Reini David
Internet, Programm, Tickets
Profi Office GmbH
Telefonischer Vorverkauf
Margrit Brunold
Kasse
       
Atréju Diener Sandro Barbieri Doris Kaufmann Marianne Dutler
Atréju Diener
Kommunikation
Sandro Barbieri
Fotos
Doris Kaufmann
Bar
Marianne Dutler
Verteilung Flugblatt