Wie wär's mit Tee?

Uraufführung
 

Bittersüsse Komödie in zwei Akten von Enrico Maurer

Henry Böhm ist ein Filmstar. Oder zumindest war er das. Den Zenit seiner Karriere hat er längst überschritten. So bekommt er nur noch kleine Rollen in drittklassigen Filmen. Und auch mit der grossen Liebe hat es nie geklappt. Einzig der Alkohol bleibt treu an seiner Seite. Henry sieht nur noch einen Ausweg und heckt einen mörderischen Plan aus. In einem Hotel – wo sein neuster Film gedreht werden soll – will er noch einmal für einen Knall sorgen. Die letzte Show des grossen Henry.

Rückblick

Die bittersüsse Komödie „Wie wär’s mit Tee?“ des Schweizer Jungautors Enrico Maurer stiess beim Publikum auf grosses Interesse. Fast alle Tickets wurden verkauft. 10 von 14 Aufführungen waren ausverkauft. Ein Rückblick auf die erfolgreiche Spielsaison.

Zum vollständigen Artikel

1. Volkstheaterfestival der Schweiz

Vom 12. bis 16. Juni 2019 fand in Meiringen das 1. Volkstheaterfestival der Schweiz statt. Die TGF wurde als eine von 8 Theatergruppen nominiert, ihr Theaterstück „Wie wär's mit Tee?“ an diesem Festival aufzuführen. Unser Gian Valenti gewann für seine Rolle als Zimmerkellner Felix die „Goldene Meringue“ als bester Nebendarsteller.

Zum vollständigen Artikel


 

2019

Genre
Komödie

Regie
Brigitte Schmidlin

Aufführungsort
Saal ref. Kirchgemeindehaus

Autor
Enrico Maurer

Aufführungen
14

Akte
2

Spieldauer
120 Minuten

Presse-Artikel
2

Aufzeichnung
23.03.2019

Fotos und Videos

Feedback

Mehr Feedback


Schauspieler

Rolf Brunold

Rolf Brunold

Henry Böhm (Filmstar)

Isabel Avero

Isabel Avero

Carmen Kaiser (Filmpartnerin)

Anja Baumgartner

Anja Baumgartner

Isabelle Steiner (Regieassistentin)

Gian Valenti

Gian Valenti

Felix Hubacher (Zimmerkellner)

Peter Kaufmann

Peter Kaufmann

Alexander Nauer (Hoteldirektor)

Katja Graf

Katja Graf

Julia Martin (Journalistin)

Edith Engler

Edith Engler

Katharina Nauer (Alexanders Schwester)

Jörg Straube

Jörg Straube

Igor Petrow (mysteriöser Fremder)


Presse

Mehr Presse-Artikel


Informationen zu den Aufführungen

Aufführungen

Sa9. März 201919:15 UhrPremiere mit Spaghettiplausch ab 17 Uhr
So10. März 201914:00 Uhr
Mi13. März 201920:00 Uhr
Fr15. März 201920:00 Uhr
Sa16. März 201920:00 Uhr
So17. März 201914:00 Uhr
Mi20. März 201920:00 Uhr
Fr22. März 201920:00 Uhr
Sa23. März 201920:00 Uhr
So24. März 201914:00 Uhr
Mi27. März 201920:00 Uhr
Do28. März 201920:00 Uhr
Fr29. März 201920:00 UhrVor-Derniere mit Spaghettiplausch ab 18 Uhr
Sa30. März 201919:15 UhrDerniere mit Spaghettiplausch ab 17 Uhr

Alle Aufführungen in Konzertbestuhlung.
Premiere, Vor-Derniere und Derniere in Konsumationsbestuhlung.

Vorverkauf

Ab dem 18. Februar 2019 steht Ihnen unser Vorverkauf wie folgt zur Verfügung:

  • Telefonisch
    Montag bis Freitag, 07:30 bis 19:00 Uhr
    unter Telefon 056 619 78 60.
    (Der Anruf kann zur Qualitätssicherung aufgezeichnet werden.)
     
  • Internet
    Ab 18. Februar 2019, 07:30 Uhr, durchgehend
    über unsere Reservationsseite.

Bestimmungen

Für den Vorverkauf gelten folgende Bestimmungen:

  • Alle reservierten Tickets müssen zusammen an der Kasse abgeholt und bezahlt werden. Ein Bezug einzelner Tickets einer Reservation ist nicht möglich.
  • Eine Stornierung oder Rückgabe von Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Nicht abgeholte Tickets werden von uns in Rechnung gestellt (bei der Premiere und den Dernieren inkl. Spaghetti).
  • Freikarten müssen an der Kasse abgegeben werden, sonst können sie nicht angerechnet werden.
  • Reservationen können ausschliesslich über unsere Internetseite oder über den telefonischen Vorverkauf entgegengenommen werden. Andere Varianten wie z.B. Post, E-Mail, Fax, SMS etc. können aus logistischen Gründen nicht berücksichtigt werden.
  • Die Auswahl der Sitzplätze erfolgt bei der Erfassung der Reservation und kann anschliessend nicht mehr geändert werden.

Eintrittspreise

  Erwachsene Kinder (unter 14)
Premiere/Dernieren inkl. Essen Fr. 36.- Fr. 22.-
Alle übrigen Aufführungen Fr. 16.- Fr. 10.-

Die Freikarte gilt bei Abgabe an der Theaterkasse als einfacher Eintritt für eine Aufführung. Bei der Premiere und den Dernieren ist dann nur noch die Differenz zum vollen Preis zu bezahlen.

Theaterkasse

Öffnung 1 Stunde vor Beginn der Aufführung, an der Premiere und den Dernieren ab Einlass Spaghettiessen.

Bitte reservieren
Aufgrund des grossen Interesses an unseren Aufführungen empfehlen wir Ihnen dringend, sich rechtzeitig über den Vorverkauf Ihre Tickets reservieren zu lassen.

Aufführungsort

Unsere Aufführungen finden im Saal der reformierten Kirche Friesenberg statt (Schweighofstrasse 239, 8055 Zürich). Dieser befindet sich an der Kreuzung Schweighofstrasse/Borrweg.
Weitere Informationen

Öffentlicher Verkehr

Sie erreichen uns problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Benützen Sie die VBZ-Busse 32 oder 89 bis zur Haltestelle "Friesenbergstrasse".

Wie wär's mit Tee?

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, so stehen Ihnen im ganzen Quartier Parkplätze in der blauen Zone zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen frühzeitig anzureisen, da die Parkplätze rasch besetzt sind, auch von den Anwohnern.

Informationen zu weiteren Parkmöglichkeiten mit zentraler Parkuhr finden Sie hier.

Gastronomisches Angebot

Gerne begrüssen wir Sie vor oder nach der Aufführung oder während der grossen Pause in unserem Restaurant oder an der Bar.

In unserem Angebot haben wir neben diversen alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken auch Sandwichs, Wienerli mit Brot, Schinkengipfel, Chips, Torten, Kuchen und anderes Gebäck.

Öffnungszeiten

Premiere 17:00 bis 24:00 Uhr
Vor-Derniere 18:00 bis 24:00 Uhr
Derniere 17:00 bis 24:00 Uhr
Sonntage 13:00 bis 18:00 Uhr
Übrige Aufführungen 19:00 bis 23:30 Uhr

Herzlichen Dank

Wir sagen herzlichen Dank all unseren Sponsoren für ihre Unterstützung, unseren Mitgliedern für ihre Treue und allen nicht erwähnten Helfern für ihr Engagement.


Hinter der Bühne

Hanni Berger

Hanni Berger

Souffleuse

Regina Whiting

Regina Whiting

Souffleuse

Luigi Pisacane

Luigi Pisacane

Maske

Annelies Mehri

Annelies Mehri

Requisiten

Katja Graf

Katja Graf

Requisiten

Frank Kottwitz

Frank Kottwitz

Bühnenbau


Organisation

Uschi Häberli

Uschi Häberli

Gesamtleitung, Restaurant

Reini David

Reini David

Internet, Programm, Tickets

Atréju Diener

Atréju Diener

Kommunikation

Marianne Dutler

Marianne Dutler

Verteilung Flugblatt