Gian Valenti


Als Kind habe ich viel Theater gespielt und mich auch immer freiwillig für die Hauptrolle gemeldet. Ich liebe es ins Theater zu gehen, mich jedes Mal in eine Rolle zu versetzen und mir vorzustellen, wie ich die Rolle spielen würde.

Seit längerem hatte ich die Idee, wieder Theater zu spielen, und so habe ich mich im Internet auf die Suche nach Theatergruppen gemacht. Dabei bin ich auf die Theatergruppe Friesenberg gestossen, die mir auf Anhieb sehr sympathisch und dynamisch vorkam und den Vorteil hat, ihren Spielort ganz in meiner Wohnnähe zu haben.

Nach der Aufführung „Drei Männer im Schnee“ war mein Enthusiasmus so gross, dass ich kurz darauf Uschi Häberli kontaktierte. Dann ging es Schlag auf Schlag; ich durfte mich persönlich vorstellen und ich erhielt meine erste Rolle im neuen Stück „Säg doch einfach ja“.

Nicht nur bin ich in eine tolle und vielseitige Theatergruppe eingetreten, sondern habe auch neue Freunde gewonnen, welche alle die gemeinsame Leidenschaft teilen. So macht das Theaterspielen doppelt Spass! Theaterspielen ist nämlich für mich eine tolle Freizeitbeschäftigung, die man mit einem Team teilen kann und die auch den Zuschauern Freude und Unterhaltung bietet.

Berufliche Tätigkeit

Geschäftsführer

Hobbies und Interessen

Reisen, Kochen, Sport, Theater

Bei der TGF seit

2015

Rollen

Produktion Rolle
Gala-Abend „75 Jahre TGF“ Anfänger / Prinz / Maximilian
Häsch en Vogel? Robert Binggeli (Buchhalter und Bankräuber in Ausbildung)
Wie wär's mit Tee? Felix Hubacher (Zimmerkellner)
Mord on Backstage Peter Hofer (John Pickenham)
Säg doch eifach ja! Julius Fink