2021 feiert die Theatergruppe Friesenberg (TGF) ihr 75-jähriges Bestehen. Nachdem die Theatergruppe im Frühjahr 1946 von Leo Seidl gegründet wurde, dürfen wir jetzt, 75 Jahre später, stolz auf eine sehr spannende und abwechslungsreiche Vereinsgeschichte zurückblicken. Ein Grund zum Feiern!

Gala-Abend

75 Jahre ist es her, als der legendäre Leo Seidl kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs die Theatergruppe Friesenberg gründete. In diesem Dreivierteljahrhundert durfte die TGF grosse Erfolge feiern. Und sie erlangte Bekanntheit und Beliebtheit bis weit über die Quartier-, ja sogar über die Kantonsgrenze hinaus.

Mit rund 330 Gästen feierten wir am 3. und 4. September 2021 im Festsaal des Gasthaus Albisgüetli unser 75-jähriges Jubiläum.


Mehr zum Gala-AbendFeedback

Unser Jubiläum

Mit einem neuen Webauftritt und einer aufgearbeiteten Vereinsgeschichte sind wir ins Jubiläumsjahr gestartet. Über 500 Aufführungen in mehr als 70 Produktionen sind in den vergangenen 75 Jahren über die Bühne gegangen.

Doch das ist nicht selbstverständlich. Der Verein lebt dank vielen Menschen, die das Theater lieben und mit grosser Leidenschaft alles für den Verein geben und eine Produktion erst möglich machen.


Mehr zum Jubiläum

Termine

Aufgrund der Corona-Pandemie können die Termine jederzeit auch kurzfristig geändert oder abgesagt werden.

10. TGF-Movie-Night

Fr 29. Oktober (angemeldete Mitglieder)
Jugendraum, Borrweg 79

„Zäh Tag Gratisferie“ (Reprise aus dem Jahr 1983) Türöffnung: 19:30 Uhr Filmbeginn: 20:00 Uhr

Probebeginn

Mo 15. November, 19:30 bis 22 Uhr (Spielbetrieb)
Saal ref. Kirchgemeindehaus

jeweils Montag- und Mittwochabend.


Mehr Termine

Aufführungen

Die nächsten Aufführungen des Theaterstücks „Häsch en Vogel?“ finden im März 2022 statt. Die 14 Aufführungen starten mit der Premiere am Samstag, 5. März 2022, die Derniere ist am 26. März 2022 geplant.

Details zur neuen Spielsaison folgen voraussichtlich im Oktober 2021.

Unsere Theaterstücke

 

Mehr Theaterstücke

Facebook, YouTube, Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten und Hintergrund­informationen erhalten Sie auch über unsere Seiten bei Facebook und YouTube. Und mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie rechtzeitig zum neuen Theaterstück.

Facebook  YouTube  Newsletter