Theatergruppe Friesenberg jetzt im Bernhard-Theater!

Quartier echo, Mittwoch, 10. Mai 2000
Seite 10, wev

Aufmerksamer Regisseur: Edi Huber.Aufmerksamer Regisseur: Edi Huber.
 

Nachdem im April sämtliche Vorstellungen der Kriminalkomödie «Eine Leiche auf Abwegen» aus der Feder von Jack Popplewell in der Dialektfassung von Hans Gmür im Kirchgemeindehaus restlos ausverkauft waren, musste sich die erfolgreiche Theatergruppe Friesenberg Gedanken über zusätzliche Vorstellungen machen. Obschon absolut nicht eingeplant, wird das Ensemble um Judith Pauli und Rolf Brunold mit Anita Zatta, Edith Engler, Arno Baldinger, Peter Kaufmann und Peter Dubach nun mit dem von Edi Huber sehr unterhaltsam umgesetzten Stück noch einmal auf die Bühne zurückkehren.

Die angesetzten Zusatzvorstellungen finden am 21. und 22. Mai statt und dies nicht in der «traditionellen Spielstätte» im Kirchgemeindehaus Friesenberg sondern im Bernhard-Theater! Dort konnten kurzfristig zwei freie Termine gefunden werden. Eine der beliebtesten Zürcher Theatergruppen schafft damit verdientermassen den «Sprung» auf eine der bekannten Schweizer Unterhaltungsbühnen.

Zusatzvorstellungen auf der Bühne des Bernhard-Theater.Zusatzvorstellungen auf der Bühne des Bernhard-Theater.
 

Originalartikel