Schelmerei

Gaunerkomödie in vier Akten von Mateo Lettunich

Ein alleinstehender Trödler und sein Sohn sind verschuldet. Um an das grosse Geld zu kommen, versuchen sie alle möglichen Gaunereien. Durch Touristen und eine Dame scheint das Geld zu rollen.

Doch nach dem Sprichwort „Die Rechnung ohne den Wirt gemacht“ läuft alles anders als geplant. Eine heiratswillige Haushälterin, kapitalistische Halsabschneider, arbeitslose Schauspieler, ein junges Paar, welches durch die Ratschläge des Vaters mehr streitet als liebt, und ehrliche Gauner mit Gemüt, das sind die Drahtzieher in dieser turbulenten Gaunerkomödie.

Wer ist der grösste Schelm? Das ist hier die Frage.

1993

Genre
Gaunerkomödie

Regie
Doris Baldini

Aufführungsort
Saal ref. Kirchgemeindehaus

Autor
Mateo Lettunich

Aufführungen
6

Akte
4

Presse-Artikel
1

Fotos

Schauspieler

Daniel Kreienbühl

Däpp

Rolf Brunold

Grossen (Antiquitätenhändler)

Giuliana Frei

Babette (Dienstmädchen bei Grossen)

Jeannette Pauli

Doris (junges Mädchen)

Fredy Warthmann

Hofer (Polizist)

Karl Hecht

Herr Hagen (deutscher Tourist)

Edith Engler

Frau Hagen

Arno Baldinger

Ein junger Mann

Willi Gerber

Christian Lerch

Judith Pauli

Eine Dame

Peter Dubach

Kriminalinspektor

Joosli Brunold

Herr Pfeuti

Uschi Häberli

Bankbeamtin

Monika Städeli

Kundin


Informationen zu den Aufführungen

Aufführungen

Sa13. November 199320:00 UhrPremiere
Mi17. November 199320:00 Uhr
Sa20. November 199320:00 UhrKonzertbestuhlung
So21. November 199315:00 UhrKonzertbestuhlung
Fr26. November 199320:00 Uhr
Sa27. November 199320:00 UhrDerniere

Vorverkauf

Ab 1. November 1993 bei J. Pauli, Montag bis Freitag von 16 bis 19 Uhr, Telefon 01 / 730 78 37.

Eintrittspreise

  Erwachsene Kinder bis 14 Jahre
Alle Aufführungen Fr. 12.- Fr. 6.-

Aufführungsort

Saal ref. Kirche Friesenberg, Schweighofstrasse 239, 8055 Zürich. VBZ-Bus Nr. 32 oder 89 bis zur Haltestelle „Im Hagacker“.

Theaterkasse

1 Stunde vor Beginn.

Konsumation

Für Ihr leibliches Wohl sorgen wir gerne vor der Aufführung sowie in der Pause.


Hinter der Bühne

Doris Baldini

Regie

Uschi Häberli

Regieassistentin

Marteli Schmid

Souffleuse

Rösli Bont

Souffleuse

Felix Bösch

Bühne

Daniel Kreienbühl

Technik

Arno Baldinger

Technik

Fränzi Bühler

Maske

Karin Höck

Maske

Karin Brunold

Requisiten

Heinz Pauli

Wirtschaft