Mit Chuchi-Aateil

Reprise
 

Lustspiel in drei Akten nach der Posse „Mit Küchenbenutzung“ von Hans Kirchhoff

Untermieter sein oder Untermieter haben: Das ist ganz bestimmt nicht immer eine allzu rosige Angelegenheit, aber was sich in der Wohnung des cholerischen Pferdemetzgers Max Pfenninger abspielt, als ihm das Wohnungsamt das Ehepaar Würmli einquartiert, übersteigt zweifellos die schlimmsten Befürchtungen. Dora Pfenninger und Emmi Würmli machen sich von nun an das Leben schwer. Einziger Trost mag sein, dass sich Wohnungsinhaberin und Untermieterin in ihren Schikanen und Gegenschikanen ebenbürdig sind. Nur gut, dass ihre Männer dazwischentreten, wenn es zu bunt zu- und hergeht. Als dann Emma durch die Erbschaft ihres Mannes Besitzerin des Hauses wird, spitzt sich die Situation zu.

1982

Verwandte Produktionen
1982: Mit Chuchi-Aateil (Reprise)
1964: Mit Chuchi-Aateil

Genre
Lustspiel

Regie
Hansruedi Herrmann

Aufführungsort
Schweighofsaal

Originaltitel
Mit Küchenbenutzung

Dialektbearbeitung
Leo Seidl

Aufführungen
4

Akte
3

Presse-Artikel
1

Fotos

Schauspieler

Fredy Bont

Max Pfenninger (Metzger)

Irma Kuhn

Dora Pfenninger (Max' Frau)

Evi Kreienbühl

Trudi Pfenninger (Tochter)

Yvonne Naef

Anni Brändli (Tochter)

Walter Keller

Erich Brändli (Tankswart)

Jürg Hirsch

Georg Würmli (Tankwart)

Elisabeth Schmid

Emmi Würmli (Georgs Frau)

Rösli Bont

Grosi Meier

Hanspeter Tschumi

Walter Wieland (Enkel)


Informationen zu den Aufführungen

Aufführungen

Sa20. März 198220:00 Uhr
Fr26. März 198220:00 Uhr
Sa27. März 198220:00 Uhr
So28. März 198215:00 Uhr

Eintrittspreise

Fr. 8.80 numeriert
Fr. 6.60 unnummeriert

Vorverkauf

W. Schmid, Schweigmatt 54, 8055 Zürich, Telefon 462 29 44.

J. Kreienbühl-Blöchlinger, Arbentalstrasse 228, 8045 Zürich, Telefon 35 27 25, ab 17 Uhr.

Aufführungsort

Theatersaal Restaurant Schweighof, Schweighofstrasse 232, Zürich 3.


Hinter der Bühne

Edith Fischer

Souffleuse

Werner Schwander

Bühnenmeister und Technik

Peter Schmid

Bühnenmeister und Technik

Edith Fischer

Maske

Hansruedi Herrmann

Maske

Marta Schmid

Requisiten