>  Verein  >  Personen  >  Atréju Diener

Atréju Diener

Atréju Diener
Berufliche Tätigkeit
Redaktor bei 20 Minuten

Hobbies und Interessen
Theater spielen, lesen, Skifahren, Unihockey spielen und kochen.

Bei der TGF seit
2005

Im Friesenberg aufgewachsen, gehörte für mich schon als Kind der Theaterbesuch im März zu einem fixen Termin, welcher im Familienkalender jeweils dick eingetragen wurde. Neben Geburtstag und Weihnachten waren die Theateraufführungen jeweils das Highlight des Jahres. Im zarten Alter von sieben Jahren besuchte ich 1995 das Stück „Alles uf Chrankeschii“. Auch wenn ich wohl nur die Hälfte aller Witze verstand, war ich derart begeistert, dass ich die nächste Produktion kaum erwarten konnte. So kam es, dass ich seit 1995 jedes Stück der TGF besuchte und langsam aber auch sicher die zweideutigen Witze verstand.

Von Jahr zu Jahr wuchs der Wunsch auch einmal auf der grossen Bühne des Kirchgemeindehauses zu stehen. So ging ich also statt „go tschutte“ oder „go chneble“ am Mittwochnachmittag „go theäterle“, sprich in einen Theaterkurs. Nach einem Schulmusical (wo ich es immerhin auf die Bühne des Theresia-Saals brachte) und einer Produktion bei der Theatergruppe r67, war es endlich so weit. 2005 ging mein Wunsch in Erfüllung und ich durfte beim Stück „D’Alp-Traum-Villa“ als Schauspieler mitwirken. Es war eine tolle Zeit und eine super Erfahrung. Auch wenn immer hart gearbeitet wurde, gab es doch immer wieder Zeit für das eine oder andere Spässchen.

Nach ein paar Jahren Abstinenz, unter anderem wegen des Studiums und dem Wegzug ins ferne Winterthur, stand ich in der Produktion „Alles im Griff“ wieder auf der Bühne.