Vergnügliches Knuddelmuddel
bei der Theatergruppe Friesenberg

Quelle unbekannt, ca. März 1999
pd

Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich also wieder auf einen unterhaltenden Abend im Friesenberg freuen.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich also wieder auf einen unterhaltenden Abend im Friesenberg freuen.

Zu einem Theater im Theater laden die Friesenbergler mit ihrem neuen Stück «Nüüt als Knuddelmuddel»

Das Stück spielt in den Kulissen einer Theatergruppe. Dort herrscht Hochspannung: Die Generalprobe läuft nicht so, wie sie sollte. Dauernd muss Regisseur Mario unterbrechen. Rolf, der Problemspieler, vergisst laufend seinen Text und spült sein Lampenfieber mit kräftigen Schlucken aus seinem Flachmann hinunter. Die Requisiten sind nicht dort, wo sie sein sollten, es gibt Pannen am Laufmeter. Und weil Sonnyboy Mario bei den Spielerinnen auch im Privatleben Regie führt, geraten sich diese aus Eifersucht in die Haare. Alle trösten sich mit dem Spruch, dass eine verpatzte Hauptprobe eine gelungene Premiere garantiere. Doch alles kommt noch schlimmer...

«Ein schwieriges Stück für die Spieler», gestand Regisseur Edi Huber. «Denn die Zuschauer müssen ja merken, wann Theater im Theater gespielt wird und wann nicht. Aber ich glaube, wir haben es geschafft!» Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich also wieder auf einen unterhaltenden Abend im Friesenberg freuen.

«Nüüt als Knuddelmuddel»
Lustspiel von Jürg Hörner
Mundartbearbeitung: Carl Hirrlinger
Regie: Edi Huber
Samstag, 10. April, 20 Uhr
Freitag, 16. April, 20 Uhr
Samstag, 17. April, 20 Uhr
Mittwoch, 21. April, 20 Uhr
Samstag, 24. April, 20 Uhr
Sonntag, 25. April, 14.30 Uhr
Mittwoch, 28. April, 20 Uhr
Freitag, 30. April, 20 Uhr
Samstag, 1. Mai, 20 Uhr
Samstag, 8. Mai, 20 Uhr
Sonntag, 9. Mai, 14.30 Uhr
Ort: Saal der reformierten Kirche Friesenberg, Schweighofstrasse 239, 8045 Zürich.
Vorverkauf: Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr, bei Joosli Brunold, Telefon 462 62 24.
Preise: Erwachsene 15 Franken, Kinder bis 14 Jahre 8 Franken.

Originalartikel